• You are here:
    Geschichte
  • 1991 begann die Karriere von Jan Danielsen in der HPL Branche. Hier wurde er bei einem weltweit bekannten, italienischem Hersteller als Market Manager für Skandinavien eingestellt.

    2010 wurde er innerhalb des Konzerns nach Deutschland berufen, um dort als Branch Manager tätig zu werden, und parallel dazu, weiterhin die skandinavischen Märkte zu betreuen.

    2013 wurde die Zusammenarbeit nach fast 20 Jahren beendet.

    2014 gründete er JD International. JD International basiert sich auf namenhaften Agenturen aus der Türkei, Indien und China. Da er aber sowieso den ganzen Prozess, von Lieferanten- und Kundenkontakt, sowie die ganze Logistik und die finanzielle Abwicklung betreut, war es ein natürlicher Schritt, Anfang:

    2016 die Firma JD Global Sourcing, paralellel zu der Weiterentwicklung von JD International, zu gründen.

    JD Global Sourcing basiert sich auf weltweitem Sourcing von CPL, HPL und COMPACT Laminat, sowie den eigenen Import und Vermarktung von den drei Eigenmarken "JD Basic CPL", "JD Basic HPL" und "JD Basic COMPACT".

    Jan Danielsen drückt es so aus: "Damals bei meiner Festanstellung kam ich mit einem Produkt an. Mochte der Kunde dies nicht, musste ich wieder gehen. Mit JD International komme ich mit drei Produkten an, das verdreifacht die Wahrscheinlichkeit. Mag der Kunde diese aber trotzdem nicht, kann ich wieder gehen. Mit JD Global Sourcing drehe ich die Frage um, höre dem Kunden zu, welcher Bedarf da ist, und source dann das gewünschte Produkt zu den gewünschten Bedingungen dort, wo es dem Kunden am vorteilhaftesten ist".